Skyline Qatar

Reiseinfos Kambodscha

Wissenswertes über Kambodscha

Hauptstadt: Phnom Penh Sprache: Amtssprache = Khmer, Handelssprache = Französisch Geld: Riel (KHR), 1 Riel = 100 Sen. Es empfiehlt sich die Mitnahme von USD in kleinen Scheinen oder auch Euro, diese können in größeren Städten gewechselt werden.  In Phnom Penh und Siem Reap werden fast alle Dienstleistungen in USD verrechnet und bezahlt. Internationale Kreditkarten werden gelegentlich in den größeren Städten, Hotels und Touristenrestaurants akzeptiert. Auch Bankomaten befinden sich in den größeren Städten oder am Flughafen. Travellerschecks werden akzeptiert. Zeitunterschied: zu MEZ+ 6 h Elektrischer Strom: 230 Volt, 50 Hertz Wechselstrom, Reisestecker-Adapter (Typ A, C und G) erforderlich, Stromausfälle sind üblich Impfungen: Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Wetter: Kambodscha ist durch den Monsun geprägt und daher ein tropisches Land. Das Klima ist tropisch und feuchtwam bei einer durchschnittlichen Temperatur von 27°C. Die kühleren Wintermonate von November bis März eignen sich besonders für Rundreisen, von Mai bis Oktober herrschen tropische Temperaturen. Die beste Jahreszeit für einen Badeurlaub ist zu Jahresbeginn, wenn die Trockenzeit abklingt. Baden in Kambodscha: Das Land bietet einige traumhafte Naturstrände, die sich vor allem an der Südwestküste befinden. Vor allem rund um die Orte Sihanoukville und Kep laden weiße Sandstrände am Golf von Thailand zum Baden ein. Das tropische Klima schafft hier perfekte Bedingungen für einen Badeurlaub. Auch die Infrastruktur ist relativ gut ausgebaut, so ist durch einige Lokale für das leibliche Wohl gesorgt. Trotzdem sind die Strände, egal ob in der Haupt- oder Nebensaison, nicht stark bevölkert und eine Reise wert.

 

Familienurlaub Kambodscha

Ein Familienurlaub mit Kindern in Kambodscha ist nur zu empfehlen, da die Einheimischen ausgesprochen kinderfreundlich sind. Vor allem kleine blonde Europäer stehen schnell im Mittelpunkt des Interesses. Das Land bietet einige kinderfreundliche Hotels, die meist über einen Pool verfügen und Kinderbetreuung anbieten. Auch Familienzimmer werden angeboten. Eine Fernreise nach Kambodscha ist für Groß und Klein ein richtiges Abenteuer.

 

Familienrundreisen Kambodscha

Obwohl Kambodscha über wunderschöne Tempelanlagen verfügt ist dies wohl nicht das Lieblingsausflugsziel vieler Kinder. Deshalb haben wir spezielle Touren für Familien mit Kindern zusammengestellt. Ob beim Schnorcheln oder Elefantenreiten – für Abwechslung und Spaß ist jederzeit gesorgt. Typische Sightseeing-Touren lassen sich einfach mit viel Unterhaltung für alle verbinden und sorgen somit für einen guten Mix aus Kultur und Spaß.

 

Kambodscha Hotels

Lange Zeit war Kambodscha nicht als klassisches Reiseziel eingestuft. Doch die Khmerkultur mit dem Tempel Angkor Wat als Aushängeschild und der traditionelle Tanz lockten nach 1992 vermehrt Touristen an. Seither steigt die Zahl der Touristen jährlich an, was auch dazu führte, dass einige Hotelanlagen gebaut und in die Infrastruktur investiert wurde. Von einfachen Gästehäusern über simple Hotels bis zu luxuriöse Resorts (vor allem in Sihanoukville) ist eine jede Kategorie vorhanden und buchbar.

 

Kambodscha Rundreisen

Bekannt ist Kambodscha vor allem für seinen Angkor Wat Tempel und die beeindruckenden Bauwerke der Khmer-Kultur. Diese Highlights sollten auf keiner Rundreise durch dieses spektakuläre Land fehlen. Die junge Demokratie öffnet sich gerade dem Tourismus und bietet beeindruckende Tempelanlagen, einsame Strände, mächtige Flüsse und tiefe Wälder. Bootsfahrten auf dem Mekong, Kolonialflair in Phnom Penh und friedliche Dörfer im Landesinneren warten nur darauf während einer Rundreise entdeckt zu werden. Die Kambodschaner sind für Ihre Gastfreundschaft bekannt und werden Sie stets mit einem Lächeln begrüßen.

Einreisebestimmungen nach Kambodscha

Visumpflicht: Ja Visum erhältlich: Touristen können ein „E-Visum“ zur einmaligen Einreise und einen Aufenthalt von max. 30 Tagen bis spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt über die Website des kambodschanischen Außenministeriums (www.evisa.gov.kh) beantragen. Nach Genehmigung wird das Visum per E-Mail zugeschickt, welches in ausgedruckter Form während der Reise mitgeführt werden muss. Reisedokumente: Reisepass Passgültigkeit: Mindestens 6 Monate Cremefarbiger Notpass: Wird akzeptiert Sonstiges: Auf das Abstempeln des Reisepasses bei der Einreise sollte geachtet werden, da bei Überschreitung der Gültigkeitsdauer des Visums bei der Ausreise eine Strafgebühr pro Tag seit Ablauf des Visums erhoben wird. Reisende müssen außerdem ihre Wiederausreise sowie genügend Geldmittel für den Aufenthalt nachweisen können. Ein- und Ausfuhr: Die Einfuhr von Fremd- und Landeswährung ist uneingeschränkt möglich, empfohlen wird die Einfurh von USD. Beträge über 10.000 USD müssen bei der Einreise deklariert werden. Zollfrei eingeführt werden dürfen persönliche Gegenstände wozu auch 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250g Tabak als auch 1 Flasche Spirituosen oder Wein zählen. Hinsichtlich der Ausfuhr von Waren sind keine Beschränkungen bekannt.

Botschaft des Königreiches Kambodscha: keine diplomatische Vertretung in Österreich; zuständige Botschaft:

Botschaft des Königreiches Kambodscha in Brüssel: 264A, Avenue de Tervuren, 1150 Brüssel, Telefon: +32 (0)2 77 20 372, Fax: +32 (0)2 77 20376, E-Mail: amcambel@skynet.be