Skyline Qatar

Reiseinfos Laos

Wissenswertes über Laos

Hauptstadt: Vientiane Sprache: Amtssprache = Lao, Umgangssprache = Französisch Geld: Kip (LAK), 1 Kip = 100 At; USD und Euro können bei allen Banken umgetauscht werden, USD werden in Hotels, Restaurants und Einkaufsläden in den größeren Städten akzeptiert. Am Land muss hauptsächlich mit der Landeswährung bezahlt werden, daher sollte vor Reiseantritt ins Landesinnere für ausreichend Landeswährung gesorgt werden. Kreditkarten werden in den größeren Städten akzeptiert, wo auch Bankomaten zur Geldbehebung zu finden sind. Travellerschecks werden nicht akzeptiert. Zeitunterschied: zu MEZ+ 6 h Elektrischer Strom: 230 Volt, 50 Hertz Wechselstrom, Reisestecker-Adapter (Typ A, B, C, E und F) erforderlich Impfungen: Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Wetter: Laos verfügt über ein tropisches Klima, das aufgrund seiner Höhenunterschiede jedoch regional sehr unterschiedlich ausfällt. Regenzeit herrscht von Juni bis Oktober, hier ist die Luftfeuchtigkeit mit 72-86% besonders hoch. In den Monaten März bis Mai bringt der Südwestmonsun feuchte Luftmassen, was zu einem Anstieg der Temperaturen auf bis zu 42°C führen kann. Die beste Reisezeit ist daher zwischen Oktober und März. Für Reisen in die Bergeregionen eignet sich besonders der Zeitraum von April bis Juni. Baden in Laos: Das Land hat keinen Zugang zum Meer und ist von teilweise unpassierbaren Gebirgsketten oder dem Mekong begrenzt. Und doch kann man in Laos am Strand die Zehen in den Sand stecken und zwar ganz im Süden von Laos, in Si Phan Don. Hier schwillt der Mekong in der Regenzeit auf bis zu 14 km Breite an, in der Trockenzeit sinkt der Wasserstand jedoch und gibt tausende von kleinen Inseln und Sandbänken frei. Besonders bekannt und schön ist der Strand an den Li Phi Wasserfällen.

 

Familienurlaub Laos

Ein Familienurlaub in Laos ist nicht unmöglich, wenngleich mit etwas Vorbereitung verbunden. Das Land selbst wie auch seine Einwohner sind sehr kinderfreundlich, die Familie steht an erster Stelle und das bekommen auch die Urlauber zu spüren. Hotels verfügen oftmals über Familienzimmer und machen den Urlaub so noch komfortabler und einfacher. Ein besonderes Highlight für Kinder ist bestimmt ein Besuch im Elephant Village, wo man die Dickhäuter füttern, mit ihnen baden und auf ihnen reiten kann. Aber auch die Wasserfälle von Kuang Si mitten im Dschungel werden Kinder in ihren Bann ziehen.

 

Familienrundreisen Laos

Das weitgehend noch unberührte Laos bietet mit seiner wunderschönen Flora und Fauna die perfekte Grundlage für eine abenteuerliche Familienrundreise. Daher haben wir Touren besonders für Familien zusammengestellt bei denen sowohl die Kultur als auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Ob ein Aufenthalt im Elephant Village, eine Floosfahrt in Vang Vieng oder schöne öffentliche Spielplätze an der Uferpromenade in Vientiane. Laos bietet für jedes Familienmitglied die passende Freizeitaktivität.

 

Laos Hotels

Im Gegensatz zu Thailand, Kambodscha oder Vietnam ist Laos noch weitgehen unberührt und noch nicht vom Massentourismus betroffen. Trotzdem ist der Tourismus ein aufstrebender Wirtschaftszweig. Das Angebot an Unterkünfte reicht von einfachen Backpacker-Schlafsälen ohne Klimaanlage bis hin zu luxuriösen 5*-Resorts, die keinen Wunsch offen lassen. Vor allem in den touristischen Städten Vientiane und Luang Prabang ist die Auswahl groß und die Infrastruktur entsprechend angepasst.

 

Laos Rundreisen

Die unverfälschte Schönheit dieses Landes lässt sich am Besten während einer Rundreise kennen lernen. Reizvolle Bergdörfer, der grüne Dschungel, wilde Wasserfälle und eine unglaubliche Tiervielfalt sind nur einige Highlights, die es in Laos zu erleben gibt. Zahlreiche Tempel laden dazu ein, Einblicke in das Leben der orange gekleideten Mönche zu gewinnen. Abseits der Touristenströme bietet Laos eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt.

Einreisebestimmungen für Laos

Visumpflicht: Ja Visum erhältlich: bei der für Österreich zuständigen Vertretungsbehörde in Wien;

Bei der Einreise über bestimmte Flughäfen (Vientiane, Luang Prabang, Paksé) kann ein Visum für die einmalige Einreise und eine Aufenthaltsdauer von max. 30 Tagen ausgestellt werden. Hierzu muss ein Passfoto mitgeführt werden. Reisedokumente: Reisepass Passgültigkeit: Mindestens 6 Monate Cremefarbiger Notpass: Wird akzeptiert Sonstiges: Reisende müssen ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket) sowie genügend Geldmittel für den Aufenthalt nachweisen können. Ein- und Ausfuhr: Die Einfuhr von Fremdwährung ist unbeschränkt möglich, wobei USD in kleinen Stückelungen empfohlen werden. Die Landeswährung darf nicht eingeführt werden. Bei der Ein- und Ausfuhr von Fremdwährung im Wert von über 2.000 USD muss eine Deklaration stattfinden. Gegenstände für den persönlichen Bedarf dürfen zollfrei mitgeführt werden. Dazu zählen auch 1 Stange Zigaretten, 1,5 Liter Alkohol und Parfum für den eigenen Gebrauch. Antiquitäten dürfen nur mit einer Genehmigung des Department of Heritage in Vientiane ausgeführt werden, die Ausfuhr von Buddhafiguren ist ganzheitlich verboten.

Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Laos: Sommerhaidenweg 43, 1180 Wien, Telefon: +43 (0)1 890 23 19-11, Fax: +43 (0)1 890 23 19-15, E-Mail: laoembassyinvienna@hotmail.com, Bürozeiten für Visa-Angelegenheiten: MO-FR von 9.00-11.30 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

Die Highlights von Laos in englischer Sprache