Iran Rundreise in der Gruppe oder individuell planen lassen –

Ihr Reisebüro enjoy reisen in Wien

 

Gewinnen Sie einzigartige Einblicke in die Geschichte und Gegenwart des Irans, einem Land reich an Kultur und Geschichte, betörenden Düften und kostbaren Stoffen, prachtvollen Bauten und malerischen Landschaften. Entdecken Sie die vielen Gesichter des alten Persiens und lernen Sie die herzliche Gastfreundschaft seiner Bewohner kennen.

Kommen Sie bei uns in Wien vorbei oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0136 16 750 sowie per E-Mail: info@enjoy-reisen.at. Wir nehmen uns gerne ausreichend Zeit und planen Ihre individuelle Iran Rundreise nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

 

Während Ihrer Iran Rundreise unvergessliche Erinnerungen sammeln

 

Erleben Sie Shiraz, den „Garten des Iran“, von seiner schönsten und grünsten Seite. Die von zwei Gebirgsketten umrahmte Oasenstadt ist berühmt für ihre Parkanlagen und ihren Blumenreichtum. Spazieren Sie durch den Eram-Garten -ursprünglich nur Fürsten und Königen vorbehalten, ist dieser prachtvolle Park heute bei Besuchern und Bewohnern gleichermaßen beliebt. In Teheran gilt es das Nationalmuseum, welches einen Einblick in die reiche Kulturgeschichte des Landes gibt, zu entdecken. Der Golestan Palast war bis zur Errichtung der Islamischen Republik der Sitz des persischen Monarchen. Der Palast gehört zu einer Gruppe von Gebäuden, die um einen gepflegten Garten mit hübschen Pools und Springbrunnen angelegt sind. Die Paläste, Museen und Hallen sind mit detailverliebten Ornamenten verziert und die Windtürme und goldenen Kuppeln zeugen vom geschickten persischen Handwerk. Die Stadt Isfahan liegt in der Nähe des Zagros Gebirges in der Ebene des Flusses Zayandeh und erfreut sich eines angenehmen Klimas. Noch dazu ist sie der Stolz vieler islamischer Dynastien und Architekten. Die Oasenstadt Yazd ist nicht nur berühmt für ihre handgeknüpften Teppiche, sondern auch eine der ältesten, kontinuierlich bewohnten Städte der Welt. Insbesondere die prächtigen Moscheen der Stadt verzaubern den Besucher.

 

Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch Persepolis

 

Die im Jahre 518 v. Chr. von Dareios I. gegründete Residenz Persepolis gilt als Juwel des alten Persiens und darf während einer Iran Rundreise natürlich nicht fehlen.  Die Monarchen der Achämeniden riefen die besten Handwerker aus der ganzen Welt zusammen, um ein Gebäude zu errichten, das der Gipfel meso-potamischer Architektur und Bildhauerei werden sollte. Die äußerst kunstvollen Gebäude und Paläste entstanden auf einer künstlichen Terrasse von 300 × 500 Metern, aus Stein gehauen und nur mit einer hohen Backsteinmauer umgeben. Nach knapp 200-jährigem Bestand wurde sie 330 v. Chr. von den Truppen Alexanders des Großen in Brand gesteckt. Zur 2500-Jahr-Feier der iranischen Monarchie ließ Schah Mohammad Reza Pahlavi 1971 Teile von Persepolis restaurieren und mit touristischer Infrastruktur ausstatten.

Jeden Tag ein anderes Wunder entdecken

 

Das ist das Programm unserer Iran Rundreisen in Kurzform! Wandeln Sie im „Garten der Orangenbäume“, erahnen Sie in der „Stadt der Perser sprich Persepolis“ zu welch großartigen architektonischen Leistungen die Menschheit bereits 520 v. Chr. fähig war. Lernen Sie in den sagenumwobenen, mystischen Schweigetürmen die Bestattungsrituale längst vergangener Zeiten kennen und versäumen Sie auch nicht, sich mit den handwerklichen Meisterleistungen Persiens auseinanderzusetzen: Teppiche, Stoffdrucke und Miniaturmalereien von faszinierender Perfektion!