Wanderreise Kirgistan

Wanderreise, Kirgistan
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

 

Wanderreise Kirgistan
14 Tage mit Klaus Ebenhöchwimmer

Diese Wanderreise führt Sie in „Klaus Ebenhöchwimmer‘s“ zweite Heimat – Kirgistan. Klaus wandert aus Leidenschaft und fühlt sich vor allem durch seine Schwiegerfamilie stark mit diesem wohl schönsten zentralasiatischen Land besonders innig verbunden. Kirgistans vielfältige zum Teil raue Landschaft – Berge mit malerischen Gebirgsansichten, zackige Felse, enge Täler und weite Hochebenen, Almen, Seen bis hin zu einsamen Steinwüsten – ermöglicht praktisch unbegrenzte Wandermöglichkeiten. Während einer neuerlichen Erkundungstour im Anschluß einer vorjährig abgereisten Gruppe, hat Klaus die bereits mehrmals erprobte Tour einer akribischen „Attraktivitätsuntersuchung“ unterzogen. Ergebnis: Die ohnehin mit vielen Almen, Seen, Schluchten und Jurten gesäumten Etappen entlang von Nomadenwegen wurden mit neuen sehenswerten Attraktionen erweitert. Derart entstand eine neue Wanderreise durch das Tien-Shan-Gebirge, die Sie mit Garantie in eine der schönsten unberührten Bergwelten unserer Erde führt.

 

Die Highlights im Überblick:

1. Tag: Ankunft in Bischkek (selbständige Fluganreise)
Meet & Greet am Flughafen durch unsere Partneragentur & Check-in.
Nachmittags Besuch des Osh Bazars, danach Stadtrundgang; wir sehen den Ala Too Platz, die Chui Straße mit dem Regierungsgebäude und den Panfilov Park mit dem Riesenrad.


2. Tag: Bischkek – Kochkor

Fahrt in das Boom-Tal. „Gewöhnungswanderung“ über 5 fünf felsige Geländestufen zu einer Art „Mini- Grand Canyon der USA.“ Danach Weiterfahrt nach Kochkor zum Übernachten.
Unterkunft: Gästehaus

Auto: 200 km
Wanderstrecke: 2×3 = 6 km
Bergauf: 250 Hm
Bergab: 250 Hm


3. Tag: Kochkor – Köl Ükök

Wanderung mit einer Flußdurchquerung zur riesigen Köl Ükök Jailoo-Almwiese und weiter hinauf zum Köl Ükök See.
Unterkunft: Jurte

Auto: 15 km
Wanderstrecke: 8 km
Bergauf: 500 Hm
Bergab: 0 Hm

4. Tag: Ruhetag (Option: leichte und kurze Wanderung)

Unterkunft: Jurte


5. Tag: Köl Ükök – Char Canyon

Abstieg ins Tal über den Dolonpaß. Fahrt nach Naryn, der letzten Stadt, bevor wir „die Zivilisation verlassen“. Erledigung von Einreiseformalitäten, Eindeckung mit Proviant, Treibstoff etc… Weiterfahrt in südlicher Richtung. Beziehen der Unterkunft nahe des Eingangs zum Char Canyon.

Unterkunft: Gästehaus
Auto: 140 km
Wanderstrecke: 8 km
Bergauf: 0 Hm
Bergab: 500 Hm


6. Tag: Char Canyon – Kök Kiya Tal

Besichtigung des schönen unbekannten Char Canyons. „Rumpelige“ Fahrt ins Kök Kiya-Tal.
Bezug es Quartiers nahe des Köl Suu-Sees.

Unterkunft: Jurte
Auto: 130 km


7. Tag: Wanderung zum Köl Suu (See)

Wanderung zum zwischen von Felsen eingeschlossene, Köl Suu-Sees – ein echtes Highlight bzw. ein Genuss für Auge, Herz und Seele.

Unterkunft: Jurte


8. Tag: Köl Suu – Tasch Rabat

Fahrt zur einzigen erhaltenen Karawanserei Kirgistans, Tasch Rabat, die inmitten majestätischen Berge liegt.
Nach Ankunft Genuss der lokale Küche im Jurtencamp.

Unterkunft: Jurte
Auto: 200 km


9. Tag: Wanderung

Wanderung vorbei an mehreren Murmeltiersiedlungen und über sehr interessant strukturierte Bergrücken Richtung Gipfel mit grandiosen Ausblicken entlang der Route.

Optional: abends „Banja“ (eine Art Sauna/Waschraum)

Unterkunft: Jurte
bergauf: 700 Hm
bergab: 700 Hm


10. Tag: Tasch Rabat – Song Köl

Spektakuläre Überquerung des Baybiche Too-Gebirges, um ins breite Terektal zu gelangen. Dabei passieren wir Baetov und sehen den reißenden Naryn Fluß. Über den Moldo Ashuu Paß erreichen wir unser Tagesziel den Song Köl-See, der malerisch in einer von Bergen umrahmten Hochebene liegt.

Unterkunft: Jurte
Auto: 160 km


11. Tag: Ruhetag (Option: leichte und kurze Wanderung)
Zeit zur freien Verfügung zum Spazieren entlang des Song Köl-Ufers oder zum Fotografieren.

Unterkunft: Jurte


12. Tag: Song Köl – Kyzyl Oi

Fahrt nach Kyzyl Oi mit sehr abwechslungsreichem Landschaftsbild. Wanderung zu einer herrlichen exponierten Stelle mit herrlichem Ausblick über das weite Tal.

Unterkunft: Jurte
Auto: 200 km
Wanderstrecke: 8,5 km
Bergauf: 500 Hm
Bergab: 500 Hm


13. Tag: Kyzyl Oi – Bischkek

Besichtigung Mausoleum des kirgisischen Hünen Kojomkul. Letzter Blick von der Ashuu Paßstraße in die Suusamir Ebene, bevor wir wieder Bischkek erreichen.

Unterkunft: Hotel
Auto: 150 km


14. Tag: Rückreise

Rückflug nach Europa mit unvergesslichen Eindrücken aus Kirgistan.

Wetterbedingte Programmänderungen vorbehalten!

 

Diese Tour beinhaltet:

– alle Übernachtungen auf Basis Doppel-/Zweibettzimmer und 4er-Jurte
– alle Transfers und Fahrten
– alle Mahlzeiten
– alkoholfreie Getränke zu den Mahlzeiten
– Wanderführer und lokaler Reiseleiter/Dolmetscher
– alle Eintritte
– Wasser während der Reise

 

Termin:
27.07. – 10.08.2020


Preis pro Person:

im Doppelzimmer            1.950,-
Einbettzimmer-Zuschlag      120,-

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen (max. 12 Teilnehmer)

Nicht inkludiert:

– Hin- & Rückflug nach Bischkek*)
– Eigene Einkäufe
– Alkoholische Getränke

*) Gerne buchen wir für Sie die bestmögliche Flugverbindung zum tagesaktuellen Preis.
Linienflüge sind dzt. um ca. EUR 1.200 buchbar (Stand: Februar 2020)

 

Jetzt Anfragen!

Bischkek
19°

Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 55%
Windstärke: 2m/s SO
MAX 19 • MIN 19

24°
DO
25°
FR
27°
SA
28°
SO

Weather from OpenWeatherMap