Sri Lanka Rundreise UNESCO-Welterbestätten in 8 Tagen

Sri Lanka Rundreise
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

UNESCO_2

Sri Lanka Rundreise: 8 Tage / 7 Nächte – täglich ab Colombo

 

Auf der „Perle des Indischen Ozeans“ – wie Sri Lanka auch genannt wird, entstand über Jahrtausende hinweg eine beeindruckende Kultur. Sri Lankas Kultur und deren Beitrag zur Zivilisation wird heute von der UNESCO geehrt. Ebenso ist die artenreiche und farbenfrohe Natur einzigartig. Besuchen Sie luftige Königspaläste, beeindruckende Tempelanlagen und den geschützten Regenwald.

 

Die Highlights im Überblick:
1. Tag: Anuradhapura

Die antike Stadt, die auch heute noch von den Buddhisten als heilige Stätte verehrt wird, zählt seit 1982 zum Weltkulturerbe. 
2. Tag: Sigiriya und Pollonaruwa
Sigiriya: König Kassapa ließ seinen Palast auf einem 200m hohen Felsen bauen. Um den Felsen herum befand sich, die von einem Wassergraben umgebene Stadt. Die restaurierten Lustgärten beherbergen Überreste von Springbrunnen, Pavillons und einer Klosteranlage. Der Aufstieg wird durch Spiegelwand, Lustgärten und Fresken von Wolkenmädchen erleichtert. 1982 wurde Sigiriya von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Polonnaruwa war im Frühmittelalter Hauptstadt Sri Lankas und zählt seit 1982 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Tempel und Paläste erinnern heute noch an seine kulturelle Blütezeit.
3. Tag: Dambulla und Kandy
Dambulla ist berühmt für seine buddhistischen Höhlentempel und die ehemalige Königsstadt Kandy für seinen Zahntempel.
4. Tag: Peradeniya und Nuwara Eliya
Nuwara Eliya, die „Stadt des Lichts“ liegt auf knapp 2.000m und wurde im 19. Jahrhundert als Kurort für die britischen Kolonialbeamten gegründet.
5. Tag: Horton Plains
Dieses hügelige Plateau in einer Höhe von 2100 bis 2300 Metern wird wegen seiner reichen Artenvielfalt als “SuperBiodiversitäts-Hotspot” bezeichnet.
6. Tag: Sinharaja-Nationalpark
Der Sinharaja-Nationalpark zählt seit 1988 zum UNESCO-Weltnaturerbe und stellt eines der letzten großen zusammenhängenden Regenwaldgebiete der Insel dar.
7. Tag: Galle
Die 1663 von den Niederländern errichtete Festung Galle ist wie die Altstadt ist UNESCO Weltkulturerbe.
8. Tag: Rückreise oder Verlängerung

 

Die Tour beinhaltet:
– Private Rundreise
– Klimatisiertes Fahrzeug
– Frühstück und Abendessen
– Deutsch sprechender Chauffeur
– Alle Eintrittsgebühren
– Jeep im Hortain Plains Nationalpark

 

Jetzt Anfragen!

* Pflichtfeld

Colombo
30°

Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 79%
Windstärke: 7m/s SW
MAX 30 • MIN 29

29°
MI
29°
DO
28°
FR
28°
SA

Weather from OpenWeatherMap