Marokko Rundreise Zauber des Orients

Individualreise, Marokko
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

Marokko Rundreise
Zauber des Orients
8 Tage/7 Nächte Privatrundreise
ab/bis Marrakesch

Entdecken Sie während dieser Marokko Rundreise die kontrastreiche Landschaft diese Landes. Erkunden Sie das Atlasgebirge, die Berber-Kasbahs und die Wüste Südmarokkos. Verbringen Sie eine Nacht im Berberzelt und genießen Sie den atemberaubenden Sonnenaufgang. Ebenso stehen die portugiesische Stadt Essaouira und die Strände von Agadir auf dem Programm. Natürlich darf während keiner Marokko Rundreise Marrakesch mit seiner Medina und dem Platz der Gaukler fehlen.

Die Highlights im Überblick:

1. Tag: Marrakesch
Nach Ankunft in Marrakesch Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Marrakesch – Zagora 380 km (F/A)
Morgens Abfahrt von Marrakesch nach Zagora. Sie überqueren den Tizi n’Tichka-Pass auf 2.260 m Seehöhe. Die gesamte Fahrt über ist geprägt von einer abwechslungsreichen und bezaubernden Landschaft sowie kleinen Dörfern, die terrassenförmig angeordnet sind.
Schließlich gelangen Sie nach Ait Ben-Haddou, einem Ort, der seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Das befestigte Dorf, ein sogenanntes „Ksar“, war bereits Drehort vieler bekannter Filme und Serien. Darunter „Gladiator“, „Die Mumie“. Auch einige Szenen von „Game of Thrones“ wurden hier gedreht. Das Dorf – in dem heute nur mehr 8 Familien leben – gilt als eines der besterhaltenen Ksars in Südmarokko. Das heutige Mittagessen erfolgt in Eigenregie bzw. auf eigene Kosten. Sie überqueren die Berge des Antiatlas am Pass von Tizi N’Tanifeft und fahren durch das Dorf Agdz. Die Straße zwischen Agdz und Zagora ist besonders schön, denn sie ist von zahlreichen Palmen und Kasbahs gesäumt.Gegen Abend erreichen Sie Zagora im Drâatal, das vom kegelförmige Hausberg Djebel Zagora überragt wird. Die Provinz-hauptstadt liegt an einem Flussbett, das sich von Ouarzazate über 1100 km bis an den Atlantik zieht, wenn der Drâa Wasser führt. Das Tal ist für viele Marokko-Kenner das schönste Tal und die eindrucksvollste Landschaft des Landes. Am Rande der Wüste Erg Chegaga gelegen, ist die ehemalige Karawanenstation der ideale Ausgangspunkt für eine Reise in die Sahara. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Zagora – Merzouga – 360 km (F/A)
Fahrt nach Merzouga durch Taghbalt und mehrere Berberdörfer, um die Nomadendörfer Alnif und Errissani zu besichtigen. Mit Dromedaren geht es zum Sonnenuntergang in die Dünen. Sie verbringen die Nacht in Nomadenzelten in der Sahara, um die Stille mit Sternenhimmel zu genießen. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Merzouga – Ouarzazate – 330 km (F/A)
Kurz vor Sonnenaufgang geht es hinauf auf die Dünen. Diesen Anblick werden Sie so schnell nicht vergessen. Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Rissani, der heiligen Stadt, in der Moulay Ali Cherif, der Vorfahr der Alaouite-Dynastie, begraben liegt.
Über die Straße der tausend Kasbahs, vorbei an Skoura geht es nach Ouarzazate. Auf dem Weg durchqueren Sie die Schluchten von Dadès, die an der schönen Kasbah Amerhidil vorbeiführen. Sie erreichen nun die Oasenstadt Tinghir, deren traumhaft schöne Palmengärten das Eingangstor zur herrlichen Todra-Schlucht bilden. Mit ihren bis zu 250 Meter senkrecht aufragenden Steilwänden ist sie ein Paradies für Kletterer. Die Todra Schlucht und die Oase Tinghir gehören zu den spektakulärsten Landschaften Marokkos.

In Skoura, Besichtigung der Kasbah, wo die Palmen nach und nach durch Obstgärten ersetzt werden und die Rosen die lokale Spezialität für die Herstellung von Parfums bleiben. Ihr heutiges Ziel ist Ouarzazate. Die kleine Stadt mit ihren 50 – 100.000 Einwohnern ist zugleich Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt relativ zentral in Marokko in 1160 m Höhe zwischen den beiden Gebirgsketten des Atlasgebirges.
Ankunft in Ouarzazate. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Ouarzazate – Agadir – 360 km
Heute geht es in Richtung Agadir, berühmt für seinen schönen Strand mit goldenem Sand und seine westliche Atmosphäre. Hier werden Sie die Bewohner und das milde Klima verzaubern. Entdecken Sie die majestätische Kasbah von Agadir mit ihrem atemberaubenden Blick über die ganze Stadt und die Medina.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Agadir – Essaouira – 250 km
Nach dem Frühstück führt Sie die heute Etappe nach Essaouira, einer der schönsten Städte an der Atlantikküste. Die am Atlantik liegende Hafenstadt ist von Befestigungsmauern aus dem 18. Jhdt. umgeben, die sogar entlang der Küste verlaufen. Ein wahrlich spektakulärer Anblick. Einst war die Stadt Sehnsuchtsziel vieler Hippies aus aller Welt.
Geblieben ist viel Kunst, Kultur und Handwerk. So gilt Essaouira heute als Zentrum des Tischlerhandwerks von Marokko. Die Tischlermeister stellen hier wunderbare Exemplare aus Zedernholz oder auch Sandelholz her und bewahren dabei das wunderbare Aroma dieser edlen Hölzer. Die Magie der Stadt wird sie begeistern. Die blauen Fischerboote im Hafen, die weißen Wohnhäuser, die Ruhe, das herrliche Licht – all dies verschmilzt hier wunderbar miteinander. Übernachtung in Essaouira.

7. Tag: Essaouira – Marrakesch – 190 km (F/M)
Am Morgen Abfahrt nach Marrakesch über die Hauptstraße, die den Hohen Atlas mit einer Parade von abwechslungsreichen und bezaubernden Landschaften und kleinen
Dörfern in Reihen überquert. Mittagessen unterwegs. Nach Erreichen von Marrakesch besichtigen Sie das Minarett von Koutoubia und den Bahia-Palast, Sitz des großen Wesirs Ba Ahmed aus dem späten neunzehnten Jahrhundert. Sie besuchen die bunten Souks der Altstadt. Am Platz Jamaa El Fna, im Herzen der Stadt, angekommen haben Sie noch die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in Marrakesch.

8. Tag: Marrakesch
Transfer zum Flughafen und Abfahrt von Marrakesch.

 

 

Inkludierte Leistungen:
–  Hotelunterbringung auf Basis Halbpension in der gewählten Hotelkategorie gemäß der beschriebenen Reiseroute
–  An- & Abreisetransfer sowie Besichtigung von Marrakesch
–  Transport in einem Auto oder Minivan
–  Deutschsprachiger Reiseführer für alle Besichtigungen
– Besichtigungen während der Rundreise
–  Eintrittsgebühren für die im Programm angegebenen Sehenswürdigkeiten
–  Agentur-Betreuung vor Ort

 

Termin: täglich

im Doppelzimmer   ab               1.810,-

 

 

Jetzt Anfragen!

Andreas Prattes

Andreas Prattes

Andreas Prattes | Traumreise-Experte
Schreiben Sie mir! >>

Marrakesch
33°

Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 22%
Windstärke: 3m/s N
MAX 33 • MIN 32

32°
SO
33°
MO
34°
DIE
31°
MI

Weather from OpenWeatherMap