Gruppenreise Transsibirische Eisenbahn durch Russland

Russland
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

Besakih

Kleingruppenreise
“Transsibirische Eisenbahn durch Russland“
mit Lena Vnoucek
25.08.-07.09.2020

Transsibirische Eisenbahn – entdecken Sie Russland auf dieser faszinierenden Reise! Die Gruppenreise führt uns von Jekaterinburg an den Baikalsee und lässt uns dabei sowohl die Highlights der russischen Großstädte als auch die Faszination der sibirischen Natur kennenlernen. Von Jekaterinenburg aus fahren wir mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Irkutsk und starten von dort aus unsere Erkundungen in der Baikalregion. Mit seinen über 1.600 Metern Tiefe ist der Baikalsee der tiefste und mit einem Alter von über 25 Millionen Jahren auch älteste Süßwassersee unserer Erde. Nicht nur deswegen, sondern vor allem auch wegen ihrer einzigartigen Schönheit wurde die Baikalregion zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Entlang des südwestlichen Ufers bewundern wir den See auch von der alten Baikalbahn aus! Lassen Sie sich dieses Erlebnis auf keinen Fall entgehen!

 

Die Highlights im Überblick:
25.08.20: Wien – Jekaterinburg über Moskau
Abends Abflug von Wien nach Jekaterinburg über Moskau.

26.08.20: Jekaterinburg (M/A)
Morgens nach Ankunft Transfer zum Hotel und Zeit zum Ausruhen und Erholen.  Nach dem Mittagessen Stadtrundfahrt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, unter anderem mit Ganina Jama. Selbstverständlich stehen uns unsere Zimmer im Hotel ganztägig zur Verfügung! Frühmorgens Transfer zum Bahnhof, wo unser Zugabenteuer planmäßig um 03:44 Uhr beginnt! Insgesamt 3 Nächte in der Eisenbahn im 2-Bett-Abteil, 2. Klasse.

27. – 28.08.20: Unterwegs mit der Transsibirischen Eisenbahn (F/A)
Wir fahren auf der Transsib, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt, in Richtung Osten und passieren dabei russische Metropolen wie Omsk, Nowosibirsk und Krasnojarsk. Höhepunkte sind das Überqueren der breiten russischen Ströme Wolga, Irtysch, Ob und Jenissej sowie die Kontinentalgrenze zwischen Europa und Asien im Ural-Gebirge.

29.08.20: Irkutsk (F/M/A)
Wir erreichen Irkutsk, die wichtigste Stadt in der Baikal-Region. Stadtbesichtigung mit Besuch des Dekabristen-Museums und einem Spaziergang durch die großen Markthallen. Der Nachmittag ist frei für  eigene Erkundungen. Am Abend werden uns in einem gemütlichen Restaurant sibirische Spezialitäten serviert. Hotelübernachtung in Irkutsk.

30.08.20: Ust Orda – Baikalsee (F/M/A)
Am Morgen entdecken wir die 70 km  entfernte Siedlung Ust-Orda und bekommen Einblicke in die Lebensweise der Burjaten. Im Heimatmuseum werden wir in die Geschichte und das Leben der mongolischen Minderheit eingeführt. Vor dem burjatischen Spezialitätenessen erleben wir noch eine farbenfrohe folkloristische Darbietung, in der der Auftritt des Schamanen nicht fehlen darf. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Listwjanka am Baikalsee. Unterwegs erfahren wir im Freilichtmuseum „Talzy“ viel  Wissenswertes über das „alte Sibirien“. 3 Hotelnächtigungen in Listwjanka.

31.08.20: Baikalsee – Listwjanka (F/Picknick/A)
Wir starten den heutigen Tag mit einem Besuch im Baikal-Museum und werden über die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt der Region und die Forschungsarbeiten zum Baikalsee informiert. Weiters steht ein  Spaziergang zum Tscherski-Felsen (inkl. Seilbahnfahrt!), von wo aus man einen herrlichen Ausblick auf die Angara hat, auf dem Programm.

01.09.20: Baikalsee (F/M/A)
Heute gehen Sie auf Entdeckungstour über den See. Sie starten zu einer Bootsfahrt über den tiefsten Süßwasser-See der Welt und machen einen Stopp an einer der abgelegenen Siedlungen. Bei einem kleinen Rundgang erhalten Sie einen authentischen Einblick in das sibirische Alltagsleben und genießen ein Spezialitätenessen in einer russischen Gastfamilie. Die Rückfahrt erfolgt mit einem Tragflächenboot.

02.09.20: Baikalbahn – Irkutsk (F/Lunch-Paket)
Wir starten in Port Baikal vom heutigen Endpunkt der 89 km langen „Alten Baikalbahn“, einem Teilstück der früheren Transsib, zu einer faszinierenden Panoramafahrt entlang des Sees in Richtung Irkutsk. Über 424 technische Konstruktionen und mit unzähligen grandiosen Ausblicken auf den mystischen See erreichen Sie  Sludjanka am Südufer des Sees. Ein Architekturjuwel nimmt uns in Empfang: Es ist das einzige Bahnhofsgebäude aus reinem Weißmarmor und erinnert seit 1906 an die Erbauer der legendären Eisenbahnlinie. Die Weiterfahrt erfolgt über die Strecke der Transsib zurück nach Irkutsk, erneute Hotelübernachtung.

03.09.20: Irkutsk – Moskau – Wien
Transfer zum Flughafen für unseren Heimflug.

 

 

Verlängerung Wladiwostok und Moskau

03.09.20: Irkutsk – Wladiwostok (F/A)

Vormittag steht zur freien Verfügung. Flug von Irkutsk in die Hafenstadt Wladiwostok, voraussichtlich um 16:45 – 22:50 Uhr, wo wir 3x in einem zentral gelegenen Hotel übernachten werden. Transfer zum Hotel.

04.09.20: Wladiwostok (F/M)
Stadtrundfahrt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie Ausflug  auf die Insel Russkij im Japanischen Meer. Allein die Fahrt über die große Brücke sowie die atemberaubende Natur vor Ort bleiben unvergessen.

05.09.20: Wladiwostok (F/M)
Halbtägige Bootstour in der fantastischen Hafenbucht „Goldenes Horn“. Der Rest des Tages steht noch zur freien Verfügung.

06.09.20: Wladiwostok – Moskau (F/A)
Transfer zum Flughafen für unseren Flug nach Moskau. Transfer zum Hotel. Fahrt mit der Metro (nicht inklusive) zum  wunderschönen Roten Platz und Besichtigung einer der imposanten Metro-Stationen mit einem Abendessen. Nächtigung in Moskau.

07.09.20: Moskau (F/A)
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt: Wir besichtigen den Kreml und spazieren über den Roten Platz. Von einem Ausflugsschiff auf der Moskwa bestaunen wir die wichtigen Sehenswürdigkeiten. Abendessen. Transfer zum Flughafen für einen Abendflug nach Wien.

Im Zug
Drei Nächte verbringen wir in Abteilen für zwei Personen. Das Abteil teilen Sie sich ggfs. mit Einheimischen. Auch Damen und Herren werden mitunter, wenn keine andere   Einteilung möglich ist, zusammen im Abteil untergebracht. Stauraum für Ihr Gepäck haben Sie über der Tür und unter Ihrem Bett. Ihr Abteil lässt sich von innen verriegeln. Toiletten und Waschgelegenheiten sind an jedem Wagenende vorhanden. Der Zug führt einen Speisewagen mit, der von 9 – 20 Uhr geöffnet ist.

 

Die Tour beinhaltet:
>    Flüge Wien – Jekaterinenburg // Irkutsk – Wien, jeweils über Moskau in der Economy Klasse inkl. aller Taxen und Gebühren
>    3 Nächtigungen in der Transsibirischen Eisenbahn im 2-Bett-Abteil, 1. Klasse
>    5 Hotelübernachtungen in guten Mittelklassehotels, Basis Doppelzimmer
>    Tageszimmer am 25.8.
>    Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
>    Alle Transfers und Fahrten lt. Programm
>    Besichtigungen inkl. Eintritte lt. Programm
>    deutschsprachige lokale Reiseleitung
>    Österreichische Reiseleitung ab/bis Wien

Gruppengröße Hauptprogramm
Minimum 11 Teilnehmer
Maximum 16 Teilnehmer

Gruppengröße Verlängerung
Minimum 2 Teilnehmer (lokale, deutschsprechende Reiseleitung)
Minimum 8 Teilnehmer (Reiseleitung Lena Vnoucek)
Maximum 16Teilnehmer

Preise pro Person
Frühbucherpreis bis 31.01.20 3.480,-
Ab 01.02.20 3.680,-
Einbettzimmerzuschlag 350,-
Zuschlag Kleingruppe 8-10 Teilnehmer 190,-
Verlängerung Wladiwostok und Moskau 1.390,-
Einbettzimmerzuschlag 160,-

 

Jetzt Anfragen!

Lena Vnoucek

Lena Vnoucek

Lena Vnoucek | Traumreise-Experte
Schreiben Sie mir! >>

Ekaterinburg
6°

Bedeckt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Windstärke: 3m/s OSO
MAX 10 • MIN 8

13°
DO
17°
FR
15°
SA
20°
SO

Weather from OpenWeatherMap