Gruppenreise Bolivien – Roadtrip durch ein „Unglaubliches Andenland“

Bolivien
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

Gruppenreise Bolivien
„Roadtrip durch ein „unglaubliches Andenland“
mit österr. Reiseleitung – Michael Dirninger
16. Jul. – 8. Aug. & 26. Sep. – 19. Okt. 2020

 

Die Highlights im Überblick:

 

1. Tag: Wien – Santa Cruz/Bolivien
Selbständige Anreise von Wien nach Santa Cruz in Bolivien.

2. Tag: Ankunft – Santa Cruz Lomas de Arena
Einchecken im Hotel und kurze Erfrischungspause; danach Besichtigung des Parque Regional Lomas de Arena mit seinen Sanddünen.

3. Tag: Santa Cruz – Amboró  (F/M/A)
Fahrt zum Amboró National Park. Nach Bezug unserer Unterkunft „Refugio Los Volcanes Amboró“ erster Ausflug in den Nebelwald.

4. Tag:  Amboró Nationalpark (F/M/A)
Bis zu Mittag Erkundungstour des Amboró Nationalparks mit seinen rund 3.700 Pflanzenarten, 130 verschiedene Säugetiere, über 800 verschiedenen Vogelarten sowie über 100 Reptilienarten. Nachmittags optional leichte Wanderung.

5. Tag:  Amboró –Wanderung Codo de los Andes – Samaipata  (F/M)
Ca. 1,5 stündige Fahrt zum Codo de los Andes, dem Ausgangspunkt einer 2 – 3-stündigen Wanderung durch den Nationalparkt Amboró. Optional für „Nichtwanderer“ Besuch eines kleinen Weingutes mit Weinverkostung.

6. Tag:  Samaipata – Santa Cruz – Sucre (F)
Erkundung der archäologische Ruinenstätte „El Fuerte de Samaipata“, die neben Machu Picchu eine der bedeutendsten Ruinenstätten der gesamten südamerikanischen Inka-Kultur ist. Rückfahrt nach Santa Cruz und Flug nach Sucre.

7. Tag:  Sucre & Citytour  (F/)
Stadtrundfahrt
durch die weiße Stadt Sucre, die auch als „Stadt des Silbers von Neu-Toledo“ bekannt ist. Nachmittags 4-stündiger Schnupper-Spanischunterricht an einer örtlichen Privatschule nehmen.

8. Tag:  Sucre – Potosí  (F)
Fahrt zur berühmten Silberstadt Potosí, deren Silberminen sie einst zur reichsten Stadt der Welt machten. Wunderschöne Kolonialgebäude, eine gut erhaltene koloniale Stadtstruktur sowie 36 barocke Kirchen zieren das Stadtbild. Sie besichtigen u. a. das berühmte Casa de la Moneda (Haus des Geldes), den Kegelberg und die Minen und den lokalen Markt.

9. Tag:  Potosí – Uyuni & Salzhotel  (F/A)
Fahrt über die kargschöne Landschaft des Altiplano nach Uyuni am Ufer der Salzwüste. Zum Sonnenuntergang geht es ein erstes Mal direkt in die Wüste. Anschließend geht es weiter in Richtung San Juan (de Rosario), wo Sie am späteren Abend ankommen werden.

10. Tag:  Salzhotel – Tunupa – San Juan de Rosario  (F/M/A)
Heute überqueren Sie die Salzwüste in nördlicher Richtung und erreichen den Ort Tahua. Danach geht es weiter bis zum Vulkan Tunupa mit herrlichen Aussicht über den Salzsee „Salar de Uyun“. Anschließend Fahrt nach San Juan (de Rosario).

11. Tag: San Juan – Wüstenhotel  (F/M/A)
Heute lernen Sie die „Gewässer des Salar“ kennen, die den Lebensraum für rund 60.000 Flamingos bilden. Die Lagune Hediona mit Ihren tausenden Flamingos ist dabei das Highlight des Tages. Übernachtung in einem einzigartigen Wüstenhotel auf 4.500 m.

12. Tag:  Wüstenhotel – Laguna Verde – Uyuni  (F/M/A)
Vormittags sehen Sie die Laguna Colorada (Red Lagoon) mit ihrer spektakulären Färbung sowie ihren Schwärmen von Flamingos. Anschließend können Sie die heißen Quellen bzw. die „Aguas Termales de Polques“ genießen.
Nächstes Etappenziel ist die Laguna Verde, wo das Wasser aufgrund von Mineralien in sattem grün schimmert. Nachmittags Rückfahrt nach Uyuni, abends Flug nach La Paz.

13. Tag:  Citytour La Paz  (F)
Ganztägiger Stadtrundgang La Paz, die am höchsten gelegene Großstadt der Welt. Sie sehen u. a. die Einkaufsstraße Sagárnaga die Seilbahn Teleférico, welche die Stadt La Paz mit El Alto und somit auch den Flughafen von La Paz verbindet.

14. Tag:  La Paz – Copacabana – Sonneninsel  (F/M)
Am Vormittag Busfahrt zum Wallfahrtsort Copacapana, der direkt am Titicaca-See liegt, wo Ihnen nach der Ankunft eine frische Lachsforelle serviert wird. Anschließend Bootsfahrt zur mystischen Sonneninsel (Isla del Sol) inmitten des Titicacasees, dem Höhepunkte einer jeden Bolivienreise. Nach einem kurzen Marsch vorbei an den berühmten Inkatreppen und dem Brunnen der ewigen Jugend erreichen Sie ihre „Ecolodge“, wo Sie nächtigen.

15. Tag:  Sonneninsel – Copacabana  (F)
Bootsfahrt zurück ans Land bzw. nach Copacabana mit der berühmten „Basilika der Jungfrau von Candelaria“ mit der Statue der „Dunklen Jungfrau“, auch „Virgen Morena“ genannt.
Im Lauf des Tages erkunden Sie den Wallfahrtsort und besteigen auch den Kalvarienberg.

16. Tag:  Copacabana – Königskordillere – La Paz  (F/M)
Fahrt hinauf in die Königskordillere. Hier starten Sie zu einer ca. 1-stündigen Wanderung bis ins Basislager des Condoriri-Gebietes, wo Sie eine atemberaubende Berglandschaft genießen werden. Am Nachmittag Rückfahrt nach La Paz.

17. Tag:  La Paz – Coroico  (F)
Busfahrt nach La Cumbre, der als höchster Punkt der Autobahn La Paz – Coroico bekannt ist. Für besonderes Wagemutige geht von hier mit dem Mountainbike auf der sogenannten “Death Road” etwa 70 km nur bergab. Der Rest genießt die landschaftlich unvergessliche Fahrt im sicheren Fahrzeug nach Coroico.

18. Tag:  Coroico – Rurrenabaque  (F)
Jeepfahrt Richtung Amazonasbecken. Nach ca. 6 Stunden erreichen Sie Rurrenabaque, den Ausgangspunkt Ihrer Touren in die umliegenden Pampas und den einzigartigen Madidi-Nationalpark, in dem mehr geschützte Tierarten leben als in jedem anderen Nationalpark der Welt.

19. Tag:  Rurrenabaque – Pampas  (F/M/A)
Heute geht es erstmals in die „Pampa“, welche von unzähligen Flüssen durchzogen wird. In Ihrer Lodge angekommen, geht es nachmittags mit kleinen Booten ins Herz der Pampa zur Tierbeobachtung.

20. Tag:  Amazonasbecken  (F/M/A)
Mit Gummistiefeln bewaffnet starten Sie erneut zu einem etwa 3 – 4 Stunden langen Ausflug in die Pampa, um sich auf die Suche nach Anakondas zu begeben. Am Nachmittag schwimmen Sie mit rosa Fluss-Delfinen.

21. Tag:  Amazonasbecken – La Paz  (F/M)
Bei Tagesanbruch Boots-Pirschfahrt auf dem Yacuma-Fluss. Danach Frühstück und Aufbruch zum Piranha-Fischen. Nach dem Mittagessen geht es mit dem Boot und Jeeps zurück nach Rurrenabaque. Rückflug nach La Paz.

22. Tag:  La Paz (Ruhetag)  (F)
Der vorletzte Tag in der bolivianischen Hauptstadt steht zur Ihnen zur freien Verfügung.

23. Tag:  La Paz – Rückflug nach Europa  (F)
Heute heißt es „Adiós, hasta luego“ und Rückflug nach Europa.

24. Tag:  Ankunft in Wien

 

Diese Reise inkludiert:

> Alle Fahrten in klimatisierten Vans/Kleinbussen
> Unterbringung lt. den im Programm angeführten Unterkünften
> Verpflegung wie angeführt (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
> Alle Transfers und Fahrten lt. Programm
> Alle Besichtigungen und Ausflüge lt. Programm inkl. Eintritte
> 1 x Weinverkostung
> Qualifizierte enjoy reisen-Reiseleitung

Termine:

16. Jul. – 8. Aug. 2020
26. Sep. – 19. Okt. 2020

Preise pro Person:

im Doppelzimmer               3.730,-

Einbettzimmer-Zuschlag      450,-
Kleingruppenzuschlag 4 – 7 Personen     290,-

Flug Wien – Bolivien – Wien
Gerne buchen wir für Sie die bestmögliche Flugverbindung zum tagesaktuellen Preis.
Linienflüge sind dzt. um ca. EUR 1.500,- (Abflug Juli) und EUR 1.300,- (Abflug Sep.) buchbar (Stand: Dez. 2019)

Gruppengröße
Mindestens 8, maximal 12 Teilnehmer
Durchführungsgarantie ab Personen!

Nicht inkludiert

> Flug Wien – Bolivien – Wien
> Trinkgelder in Hotels und für den Reiseleiter und Busfahrer
> Mittagessen und Getränke sofern nicht explizit im Programm angeführt
> Reiseversicherung (wir empfehlen die Europäische Reiseversicherung „Komplett-Schutz Standard“ inklusive Stornoschutz (abhängig vom Gesamtreisepreis dzt. € 398,-!)

 

 

Jetzt Anfragen!

Santa Cruz de la Sierra
22°

Mäßig bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 88%
Windstärke: 7m/s N
MAX 24 • MIN 23

31°
DO
26°
FR
19°
SA
25°
SO

Weather from OpenWeatherMap