Das unbekannte Tanzania, Safari im Selous & Ruaha Wildreservat

Dar es Salaam
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

14 Tage  – Das unbekannte Tanzania,
Safari im Selous & Ruaha Wildreservat
mit anschließenden Badeferien und Segeltörn auf Sansibar
16.-26.01.2021

 

 

Der Ruaha Nationalpark liegt auf einer Höhe zwischen 750 und 1.200m, die höchsten Berggipfel erreichen 1.800m. An den Park grenzen im Nordwesten zwei weitere Wildschutzgebiete (Rungwa und Kisigo) an, so dass hier ein riesiges (25.600km²) Rückzugsgebiet für Wildtiere geschaffen wurde. Mit 12800 qkm ist er der zweitgrößte Nationalpark des Landes nach der Serengeti, doch aufgrund seiner Lage wenig besucht. Kaum ein anderes Fahrzeug trifft man auf den Pirschfahrten. Das Gebiet wird auch manchmal Serengeti des Südens genannt.

Mit 55.000 Quadratkilometern ist das Selous Wildschutzgebiet – kurz Selous genannt – größer als die Schweiz. Typisch sind weite Landschaften mit Miombo Wäldern, die den Flusslauf des Rufiji River umgeben. Zusammen mit seinen vielen Wasserarmen und Flussauen vermittelt dieser Fluß eine einmalige Atmosphäre. Flusspferde, Krokodile und Wasservögel der verschiedensten Arten können hautnah beobachtet werden. Als eines der letzten unberührten Wildreservate der Welt bietet Selous ein afrikanisches Bild früherer Tage.

 

Die Highlights im Überblick:

> Safari in den unbekannten und daher noch sehr natürlichen Nationalparks Selous & Ruaha
> Pirschfahrten
> Flusssafari
> Badeurlaub auf Zanzibar (fak.)

 

Ihr Reiseprogramm im Überblick:

16.01.2021 Wien – Zürich – Dar es Salaam
17.01.2021 Dar es Salaam – Selous Wildpark
18.-19.1.2021 Pirschfahrten im Selous Game Reserve
20.01.2021 Selous Game Reserve – Mikumi Nationalpark
21.01.2021 Mikumi Nationalpark – Ruaha Nationalpark
22.-24.01.2021 Pirschfahrten im Ruaha Nationalpark
25.01.2021 Rückflug nach Europa
26.01.2021 Zürich – Wien

 

Inkludierte Leistungen:

1x NF Dar es Salaam,
– Transfers & Road
– Safari laut Reiseprogramm inkl. Parkeintritte,
– Unterbringung in Lodges und Camps auf Basis Vollpension,
– Inlandsflug Iringa – Dar es Salam mit Coastal Aviation,

 

Nicht inkludiert: 

– Flugreise Wien – Dar es Salam – Wien inkl. Taxen ab 700€,
– Extra Mahlzeiten & Getränke,
– Trinkgelder,
– Visagebühr (USD 30.- Bezahlung vor Ort)

 

Anschlussprogramm Zanzibar 25.-31.01.2021

25.01.2021 Transfer mit Basis Gruppe zum Iringa Airport und Abflug über Dar es Salaam nach Sansibar
Ankunft in Transfer zur **** Lodge (4`) an der Ostküste
5 Nächtigungen mit Halbpension und Gelegenheit zur Teilnahme an interessanten Ausflügen
(Stonetown, Segelturns, Spice Island Tour )
30.01.2021 Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Abflug via Dar es Salaam nach Zürich
31.01.2021 Morgens Ankunft in Zürich und Weiterflug nach Wien

 

Leistungen Zanzibar Verlängerungsprogramm:

Linienflug Dar es Salaam-Zanzibar-Dar es Salaam inkl.
Taxen, Transfers auf Zanzibar,
5 Nächtigungen im DZ mit Halbpension.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

 

Termin:
16.-26.01.2021

 

Preis pro Person:
im Dopppelzimmer             2.980,-
Einbettzimmer-Zuschlag:        595,-
Verlängerung Sansibar auf Anfrage

 

Teilnehmerzahl:
Minimum/Maximum Teilnehmer Safari: 8/12 Personen


Reiseleitung: Mag. Dr. Robert C. Schmid

Ethnologe und mehrfacher Buchautor, hat 33 Jahre Reiseerfahrung und über 200 Weltreisen und Expeditionen rund um den Globus durchgeführt. Während dieser Zeit entstanden sieben Publikationen, eine davon weltweit. Robert Schmid arbeitet als schamanistischer Managementberater & Ethnologe, ist Gründer der Summeracademy of shamanism, Familienvater, Reisesüchtiger, Globetrotter, Vespafahrer, ewiger Abenteurer und trinkt gerne mal ein gutes Glas Rotwein.

Der Abenteuercharakter seiner Reisen ist sehr hoch, der Komfort dennoch vorhanden. Die Erlebnisse sind sehr tiefgehend, da Sie mit den Menschen der Steppen, Berge und Regenwälder hautnah leben und ihren Kulten, Festen und Ritualen an vorderster Front beiwohnen.

Außergewöhnliches zu erleben und zu entdecken war schon immer die eine Triebfeder seiner Abenteuer und Expeditionen, die Welt mit den Augen der Einheimischen zu sehen, die andere. Er reist immer nur in Kleingruppen ‘off the beaten track’ als Nomaden der Neuzeit mit viel individueller Freiheit.

 

 

Jetzt Anfragen!

Daressalam
22°

Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 94%
Windstärke: 2m/s OSO
MAX 23 • MIN 23

31°
MI
31°
DO
31°
FR
30°
SA

Weather from OpenWeatherMap