Das Polarfestival der Rentiernomaden – Nentzen auf der Halbinsel Yamal

Salekhard
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

10 Tage ab / bis Salekhard

Die Nentzen sind ein indigenes Volk mit rund 41.000 Angehörigen im Nordosten des europäischen Teils Russlands und im Nordwesten Sibiriens. Sie werden nach der russischen Einteilung zu den „kleinen Völkern des Nordens“ gezählt und repräsentieren heute noch am deutlichsten das Kulturareal Sibiriens. Die Nentzen sind traditionell nomadische Rentierhirten, Fischer und Jäger. Von allen indigenen Völkern Westsibiriens haben die Nentzen am erfolgreichsten ihre traditionelle Lebensweise, Sprache und Kultur bewahren können. Zu den Vollnomaden zählen hingegen die 1000 bis 2000 Waldnentzen auf der schwer erreichbaren westsibirischen Yamal-Halbinsel. Sie leben zumeist in Familienverbänden und ziehen so mit ihren Rentierherden umher. Und diese wollen wir besuchen und bei ihnen leben. Am Ende des Winters treffen sich alle Nentzen zu ihrem einzigen Festival um sich in sportlichen Disziplinen wie Ringkämpfen, Rentierschlittenrennen und Geschicklichkeitsübungen zu messen bevor sie wieder für Monate mit ihren Rentieren durch die Tundra bis an die Küste des Polarmeeres ziehen. Diese Feste sind die einzige Chance für die jungen Nentzen Partner zu finden, Handel zu betreiben und Freunde zu treffen. Die Nentzen leben das ganze Jahr in Zeltlagern aus Rentierfellen, Stoybische genannt, kleiden sich in Rentierpelzkleidung, essen rohes Rentierfleisch und opfern die Rentiere den Göttern ihrer alten animistischen Religion. Diese Leute wandern jedes Jahr weit über tausend Kilometer, transportieren ihren Hausrat auf aus Holz gefertigten, von Rentieren gezogenen Schlitten, stets auf der Suche nach Weideland für ihre Herden. Die Größe des Zeltes zeigt den Reichtum des Besitzers. Die Tundranentzen befördern ihre Zelte auf Schlitten und die Frauen sind für das Aufstellen zuständig. Es gibt wohl kaum eine andere Gegend auf dieser Welt, wo man heute noch eine so alte Kultur in so authentischer Weise erleben kann.

 

Die Highlights im Überblick:
.) Das Festival der Rentiernomaden in Salekhard
.) Leben und übernachten bei den Nentzen
.) Aurora Borealis Nächte in der Tundra
.) Snowmobil Tour durch die Taiga

 

Termin:
29.03 – 07.04.2019

 

Die Tour beinhaltet:
Übernachtungen auf Basis Doppelzimmer in Hotels inkl. Halbpension und als Massenlager im Nomadenzelt inkl. Vollpension,
alle Transfers und Besichtigungen inkl. Eintritte lt. Reiseverlauf, Schneemobilecharter, 4WD Minivans, lokaler Dolmetscher.
Aus aktuellem Anlass können Abweichungen von der Reiseroute entstehen.

 

Pauschalpreis pro Person  € 2.370,-
Einbettzimmerzuschlag € 385,-

 

 

Reiseleitung: Robert C. Schmid
Ethnologe und mehrfacher Buchautor, hat 33 Jahre Reiseerfahrung und über 200 Weltreisen und Expeditionen rund um den Globus durchgeführt. Während dieser Zeit entstanden sieben Publikationen, eine davon weltweit. Robert Schmid arbeitet als schamanistischer Managementberater & Ethnologe, ist Gründer der Summeracademy of shamanism, Familienvater, Reisesüchtiger, Globetrotter, Vespafahrer, ewiger Abenteurer und trinkt gerne mal ein gutes Glas Rotwein.

Der Abenteuercharakter seiner Reisen ist sehr hoch, der Komfort dennoch vorhanden. Die Erlebnisse sind sehr tiefgehend, da Sie mit den Menschen der Steppen, Berge und Regenwälder hautnah leben und ihren Kulten, Festen und Ritualen an vorderster Front beiwohnen.

Außergewöhnliches zu erleben und zu entdecken war schon immer die eine Triebfeder seiner Abenteuer und Expeditionen, die Welt mit den Augen der Einheimischen zu sehen, die andere. Er reist immer nur in Kleingruppen ‘off the beaten track’ als Nomaden der Neuzeit mit viel individueller Freiheit.

Wir planen Ihre An- und Abreise ganz nach Ihren Wünschen.

 

 

Jetzt Anfragen!

* Pflichtfeld

Salekhard
-28°

Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 76%
Windstärke: 2m/s SSW
MAX -27 • MIN -28

-25°
MI
-26°
DO
-27°
FR
-19°
SA

Weather from OpenWeatherMap