Das andere Bhutan – Buddhistische Feste, Yaknomaden und Tigersafari

Bhutan
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

14 Tage Das andere Bhutan – Buddhistische Feste, Yaknomaden und Tigersafari 

 

Bhutan – das heuer schon 110 Jahre Monarchie feiert – ist dank seiner Abgeschiedenheit eine der größten Faszinationen des Himalaya geblieben und die Bewahrung der kulturellen Werte und der überlieferten Tradition stehen nach wie vor im Vordergrund. Die freundlichen Menschen, die klare Luft, die gelebte Religion und die prächtige Kunst werden auch Sie begeistern. Die unwegsamen Bergtäler Ostbhutans sind die Heimat der letzten halbnomadischen Yak- und Schafzüchter, genannt Brokpa. Ihr Name bedeutet Nomade oder Hirte. In ihrer Sprache und Kleidung unterscheiden sie sich vollkommen von anderen Einwohnern Bhutans. Die Brokpa sind tibetischer Abstammung und leben in einer Höhe von bis zu 3000 Metern in den abgelegenen Tälern von Sakteng und Merak. Auf unserer Tigersafari im Manas Nationalpark versuchen wir unser Glück – mit dem Jeep und auf dem Rücken eines Elefanten um einen der großartigen Bengalentiger zu erblicken. Freut Euch auf eine sehr außergewöhnliche Reise durch den wilden Osten Bhutans.

 

Die Highlights im Überblick:
1. Tag: Wien – Delhi
2. Tag: Guwahati
3. Tag: Sualkuchi – Manas
4. Tag: Tigersafari
5. Tag: Safari
6. Tag: Aufbruch ins Shangri La
7. Tag: Zhemgang Tsechu
8. Tag: On the Way to shangri la
9. Tag: Abenteuer Berge
10. Tag: Fernab der Welt
11. Tag: Unter Yaknomaden
12. Tag: Chorten Kora Festival
13. Tag: Bergab
14. Tag: Delhi – Wien

 

Die Reise beinhaltet:
Rundreise im Bus/SUV Jeeps
– Verpflegung Halbpension
– Elefanten & Jeepsafari
– Alle Ausflüge
– Teilnahme an Festivals
– Alle Eintritte
– Lokale Taxen und Reiseleitung

 

Termin:
28.03.- 10.04.2020

 

Reiseleitung: Mag. Dr. Robert C. Schmid
Ethnologe und mehrfacher Buchautor, hat 33 Jahre Reiseerfahrung und über 200 Weltreisen und Expeditionen rund um den Globus durchgeführt. Während dieser Zeit entstanden sieben Publikationen, eine davon weltweit. Robert Schmid arbeitet als schamanistischer Managementberater & Ethnologe, ist Gründer der Summeracademy of shamanism, Familienvater, Reisesüchtiger, Globetrotter, Vespafahrer, ewiger Abenteurer und trinkt gerne mal ein gutes Glas Rotwein.

Der Abenteuercharakter seiner Reisen ist sehr hoch, der Komfort dennoch vorhanden. Die Erlebnisse sind sehr tiefgehend, da Sie mit den Menschen der Steppen, Berge und Regenwälder hautnah leben und ihren Kulten, Festen und Ritualen an vorderster Front beiwohnen.

Außergewöhnliches zu erleben und zu entdecken war schon immer die eine Triebfeder seiner Abenteuer und Expeditionen, die Welt mit den Augen der Einheimischen zu sehen, die andere. Er reist immer nur in Kleingruppen ‘off the beaten track’ als Nomaden der Neuzeit mit viel individueller Freiheit.

Pauschalpreis:
pro Person ab 2.990,-
Einbettzimmer 395,-

 

Jetzt Anfragen!

* Pflichtfeld

Guwahati
26°

dunst
Luftfeuchtigkeit: 43%
Windstärke: 3m/s NNW
MAX 28 • MIN 27

30°
SA
29°
SO
28°
MO
28°
DIE

Weather from OpenWeatherMap