Baltikum – Studienreise für Apotheker

Vilnius
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)
COPYRIGHTVERMERKE DER BILDER SIEHE GANZ UNTEN!
COPYRIGHT NOTES OF PICTURES SEE ALL DOWN!

Baltikum – Studienreise für ApothekerInnen
9 Tage, ab/bis Wien 

 

Auf dieser Bildungsreise durch Estland, Lettland und Litauen für die/den interessierte(n) Apothekerin, sehen Sie das Litauischen Museum für Geschichte der Medizin und Pharmazeutik und machen bei der bekannten Pharmakognostin Jadvyga Balvociute und ihrem berühmten Bio-Kräuterbauernhof Halt. Sie tauschen sich mit Kollegen der Pharmazeutischen Fakultät der Riga Stradins University (RSU) aus, an der man Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie studieren kann. Der fünfjährigen Studiengang Pharmazie der RSU wird hier schon seit 90 Jahren angeboten. Des Weiteren treffen sie Kollegen vom estnischen Apothekerverband, besichtigen die Ratsapotheke in Tallinn, die bereits 1422 erstmals urkundlich erwähnt wurde u.v.m. Und so nebenbei lernen sie drei Völker und Kulturen kennen, die, obwohl über Jahrhunderte durch ein gemeinsames Schicksal geprägt, unterschiedlicher nicht sein könnten. Gemeinsam sind allen drei baltischen Staaten aber die Schönheit ihrer historischen Hauptstädte, die liebliche Landschaften und ihre weitläufigen Wälder. Und so nebenbei begegnen Sie Barock, Jugendstil, Bernstein weiße Sandstrände und Sanddünen.

1. Tag: Wien – Vilnius (A)
Ankunft in Vilnius, der Hauptstadt Litauens, die von der UNESCO aufgrund der größten Altstadt des Barock in ganz Ost- und Mittel-europa, zu einer der schönsten Städte des alten Kontinents erklärt wurde.
Stadtrundfahrt und Willkommens-Abendessen (traditionelle Küche) und Übernachtung in Vilnius.

2. Tag: Vilnius – Kaunas (F/A)
Fahrt nach Kaunas, der zweitgrößten Stadt Litauens, die eindrucksvolle am Zusammen-fluss der beiden größten litauischen Flüsse, Nemunas und Neris liegt.
Stadtrundfahrt inkl. Besuch im Litauischen Museum für Geschichte der Medizin und Pharmazeutik mit Verkostung des bekannt-esten Kräuterschnapses “3×9” (bestehend aus 27 Heilkräutern, Wurzeln und Beeren). Abendessen und Übernachtung in Kaunas.

3. Tag: Kaunas – Klaipeda (F/A)
Fahrt Richtung Ostsee der alten Memel-straße entlang. In der Nähe von Jurbarkas besichtigen wir eine Imkerei mit 130 Bienenvölkern. Während einer Verkostung verschiedener Honigsorten erfahren wir sehr viel über die Biene, die einen wichtigen Anteil zum Überleben der Menschheit leistet. Danach wird uns Kräutertee mit Honigkuchen serviert.
Abendessen und Übernachtung in Klaipeda.

4. Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung (F/A)
Heute Halbtagesausflug zur Kurischen Nehrung, die man auch die Perle der Ostsee nennt. Der 98 km lange Sandstreifen, der im Westen von der Ostsee und im Osten vom Kurischen Haff begrenzt wird, ist eine ein-drucksvolle Schöpfung von Natur und Menschenhand zugleich. Sie beherbergt die größten Dünen Europas mit einer durch-schnittlichen Höhe von 35 m. Die größte ist über 60 m hoch!
Natürlich schauen wir auch kurz beim Thomas Mann-Haus in Nida vorbei. 1929 kam Thomas Mann nach Nida/Nidden auf die Kurische Nehrung. In dieser “Sahara des Nordens” ließ er sich ein Sommerhaus mit Blick auf das Haff und das Memel-Delta bauen. Der Nobelpreisträger wurde zum Symbol des schwierigen Verhältnisses zwischen Deutschen und Litauern im Memelland.

Nachmittags fakultatives Relaxen im Spa Zentrum „Nidos kopos“ in Nida oder im “Amber Spa Vanagupe” in Palanga (Anwendung mit Bernstein, Erzählung über Heileigenschaften von Bernstein).
Abendessen und Übernachtung in Klaipeda.

5. Tag: Klaipeda – Riga (F/A)
Fahrt nach Lettland, unterwegs Halt bei Pharmakognostin Jadvyga Balvočiūte, die zu den bekanntesten Bio-Kräuterbauern in Litauen zählt. Aus den Kräutern ihres ökologischen Heilkräuteranbaus werden gesundheits-fördernde und heilende Kräutermischungen und Tees für jedes Alter zubereitet. Natürlich angebaute und gesammelte Pflanzen und getrocknete Heilkräuter sowie deren Mischungen zählen zum „kulinarischen Erbe Litauens.“
Abendessen und Übernachtung in der lettischen Hauptstadt Riga.

6. Tag: Riga (F/A)
Mit Bauten aller Stilrichtungen von der Romanik bis zum Jugendstil erweist sich Riga als wahre Schatzkiste der Architekturkunst. Nach dem Frühstück Empfang und Besichtigung in der Pharmazeutischen Fakultät der Riga Stradins University (RSU) inklusive Meinungsaustausch und Diskussion mit dem Fakultätsleiter oder einem leitenden Repräsentanten der Fakultät. Dank ihres international herausragend guten Rufs, kommen insgesamt 24 % aller Studierenden aus dem Ausland. Anschließend geführter Stadtrundgang durch die historische Altstadt. Vom Fluß Daugava her präsentiert sich die Altstadt seit dem 15. Jhdt. nahezu unverändert. Viele der Baudenkmäler vom Mittelalter bis in die Moderne wurden aufwendig restauriert und gehören mittlerweile zum UNESCO Weltkulturerbe.
Danach machen Sie einen Abstecher in das Botschaftsviertel bzw. in die „Alberta iela“. Die Albertastraße ist Rigas Jugendstilperle – in ihrer ganzen Länge wird sie von prächtigen, historischen Gebäuden des „Art nouveau”-Stil gesäumt.
Der Stadtrundgang endet mit der Verkostung des Rigaer Balsams. (Rigaer Schwarzer Balsam ist ein unnachahmliches Getränk, das der Rigaer Apotheker Kunze im 18. Jhdt. aus Kräutern, Blüten, Knospen, Säften, Wurzeln, Ölen und Beeren zusammengestellt hat. Seine 25 Zutaten sind geheim geblieben.) Der restliche Nachmittag steht Ihnen für Erkundigungen zur freien Verfügung.
Abendessen und Übernachtung in Riga.

7. Tag: Riga – Tallinn (F/A)
Fahrt nach Estland, unterwegs Halt in einem Freizeitkomplex, Möglichkeit (fakultativ) zum Ausprobieren eines traditionellen urigen Badehauses (mit Pflanzenbesen und anderen natürlichen Produkten).
Abendessen und Übernachtung in Tallinn.

8. Tag:/Di: Tallinn (Treffen mit estnischen Apothekerverband) (F/A)
Vormittags Stadtrundfahrt durch Tallinn mit der am besten erhaltenen Altstadt des Baltikums inkl. Besichtigung der Rats-apotheke, die 1422 erstmals urkundlich erwähnt wurde und somit eine der beiden ältesten Apotheken Europas ist. Nachmittags Treffen und Gespräch mit Vertretern des estnischen Apotheker-Verbandes. Abschieds Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant mit Speisen nach authentischen Rezepten.
Übernachtung in Tallinn.

9. Tag:/Di: Tallinn – Wien (F)
Die Zeit bis zum Rückflug nach Wien steht Ihnen zur freien Verfügung!
(Treffpunkt zur Abfahrt ist um 11.45 Uhr bei der Hotel-Rezeption; 12 Uhr Abfahrt zum Flughafen!)

 

enjoy-Leistungspaket:

– Flug Wien–Vilnius und Tallinn–Wien via Frankfurt in der Economy Klasse mit Austrian Airlines und Lufthansa
– Flugtaxen dzt. ca. € 60,-
– 8 x Nächtigung/Frühstück in 4-Sterne-Hotels inkl. City Tax in allen Städten
– 8 x Abendessen (3-Gang Menü inkl. Kaffee oder Tee und Tischwasser) in Hotels- oder Stadtrestaurants
– Deutschsprachige Reiseleitung ab Flughafen Vilnius bis Flughafen Tallinn inkl. Führungen in Vilnius, Kaunas, Klaipeda, Kurische Nehrung, Riga, Tallinn inkl.      Ratsapotheke
– Führungen und Eintritte: Museum für Geschichte der Medizin und Pharmazeutik in Kaunas
– Verkostung des Kräuterschnapses „3 x 9“ und Rigaer Balsams
– Besuch beim Imker inkl. Verkostung
– Besuch bei der Pharmakognostin
– Besuch eines Badehauses in Estland inkl. Tee und Snacks
– Treffen und Gespräche: Riga Stradins-Universität (RSU; Pharmazie Fakultät) & Estnischer Apothekerverband
– Fährüberfahrt zur Kurischen Nehrung und Naturschutzgebühr zum Nationalpark Kurische Nehrung
– Busgestellung für alle Transfers und Besichtigungen lt. Programm

Nicht inkludiert:

– Persönliche Ausgaben (Trinkgelder, Souvenirs, Getränke)
– Eintritte, sofern nicht explizit angeführt
– Reiseversicherung

Preise & Termin:

06. – 14. September 2019

Pro Person im Doppel € 1.740,-
Einbettzimmer-Zuschlag € 290,-

Vorläufige Flugzeiten:

06.09.19 Wien – Vilnius 09:55 12:40 Uhr
14.09.19 Tallinn – Frankfurt 13:55 15:20 Uhr
14.09.19 Frankfurt – Wien 16:50 18:10 Uhr

 

Copyrightvermerke/Copyright Notes:

Vilnius – St_Johns-Church Autor©Vilnius Tourist Information Centre_Delta Tours Ltd
Vilnius – St-Catherines Church Autor©Vilnius Tourist Information Centre_Delta Tours Ltd
Kaunas – Autor©V. Valuzis_Delta Tours Ltd
Nida – Kurische Nehrung – Autor©A. Varanka_Delta Tours Ltd
Nida – Kurische Nehrung Autor©Andreas Prattes
Riga – Schwarzhäupterhaus Autor©Stryn_Delta Tours Ltd
Riga – Schwarzhäupterhaus Autor©Andreas Prattes
Riga – Panorama Ansicht über Daugava-Fluß ©baltische-rundschau.eu_Delta Tours Ltd
Riga – Jugendstil Alberta Straße Autor©Andreas Prattes
Tallinn – Autor©Toomas Volmer_Delta Tours Ltd
Riga – Jugendstil- Autor©Leons Balodis_Delta Tours Ltd

 

Jetzt Anfragen!

* Pflichtfeld

Vilnius
-5°

Wolkenbedeckt
Luftfeuchtigkeit: 92%
Windstärke: 2m/s SSO
MAX -5 • MIN -6

-10°
DO
-11°
FR
-10°
SA
-10°
SO

Weather from OpenWeatherMap