Abenteuer Äthiopien – Die Hochkulturen des Nordens & die Stämme des Omo Tales

Addis Abeba
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
  • hotel-img
hotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-imghotel-img
(Average 0 of 0 Ratings)

13 Tage Abenteuer Äthiopien –

Die Hochkulturen des Nordens & die Stämme des Omo Tales

 

Äthiopien – ein Land der Faszination und Widersprüche, mit einer langen und großen kulturellen Tradition und einer eindrucksvollen Geschichte. Jeder Blick auf dieses Land lässt etwas Neues entdecken. Und es ist ein Land, das den Reisenden nie mehr loslassen wird; wer Äthiopien, die Menschen und die Landschaft hier einmal lieben gelernt hat, wird es immer lieben. Eine jahrtausende alte und lebendige christliche Tradition mischt sich mit Elementen des Judentums. Auf dieser Reise lernen Sie mit den Klöstern im Tana See und den Felsenkirchen in Lalibela die beeindruckenden Zeugnisse dieses Kulturkreises kennen und haben ausreichend Gelegenheit die große Vielfalt an landschaftlichen Formen zu genießen. Vom Hochgebirge mit alpiner Fauna und Flora bis zur Savanne mit Elefanten und Giraffen, vom tropischen Urwald bis zur menschenleeren Salzsteppe…… Schwerpunkt dieser Reise sind die Stämme Südäthiopiens. Mit Allradjeeps und höchst möglichen Komfort durchqueren wir das abenteuerliche Südäthiopien auf der Suche nach den wohl außergewöhnlichsten Ethnien dieser Welt.

 

Die Highlights im Überblick:
01.03.20: Wien – Addis Abeba
02.03.20: Willkommen auf dem Dach von Afrika
03.03.20: Lalibela
04.03.20: Gondar – Das Camelot Äthiopiens
05.03.20: Unter Pavianen in den Simian Mountains
06.03.20: Tana See und Nil Wasserfälle
07.03.20: Unter Krokodilen und Hippos
08.03.20: Arba Minch – Jinka
09.03.20: Tagesausflug zu den Mursi
10.03.20: Markttag in Turmi
11.03.20: Hamer
12.03.20: Arbaminch – Addis Ababa
13.03.20: Heimreise und Ankunft in Wien

 

Die Reise beinhaltet:
– 4 Inlandsflüge: von Addis Abeba nach Lalibela, Bahir Dar – Addis sowie Addis – Arbaminch und Arbaminch – Addis inkl. Taxen (Die Kalkulation setzt den Landstreckenflug mit Ethiopian Airlines voraus!) ,
– Transfers & Rundfahrten lt. Programm in ortsüblichen Bussen, Bootsfahrt auf dem Tana- & Chamo See,
– Nächtigung in Hotels & Camps im DZ/DU/WC/AC
– Halbpension (Frühstück & Abendessen),
– Eintrittsgelder für Besuche von Museen, Kirchen, Klöstern, Geschenke und Geld für Dorfbesuche, etc. laut Programm und 15% Government Taxe.

Nicht inkludiert:
– Flug mit Ethiopian Airlines direkt ab Wien nach Addis Abeba und retour ab 650€,
– Visa,
– Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Natur, Fotohonorare,
– Teilnahme an Festen wie Bull Jump: hierfür werden wir eine gemeinsame Kassa aufmachen.

 

Meldeschluss: 15.11.2019 – vorbehaltlich freier Plätze.

Teilnehmerzahl: Min/Max: 8/12 Personen (sonst aliquote Erhöhung).

 

Termin:
01. – 13.3. 2020

 

Reiseleitung: Mag. Dr. Robert C. Schmid
Ethnologe und mehrfacher Buchautor, hat 33 Jahre Reiseerfahrung und über 200 Weltreisen und Expeditionen rund um den Globus durchgeführt. Während dieser Zeit entstanden sieben Publikationen, eine davon weltweit. Robert Schmid arbeitet als schamanistischer Managementberater & Ethnologe, ist Gründer der Summeracademy of shamanism, Familienvater, Reisesüchtiger, Globetrotter, Vespafahrer, ewiger Abenteurer und trinkt gerne mal ein gutes Glas Rotwein.

Der Abenteuercharakter seiner Reisen ist sehr hoch, der Komfort dennoch vorhanden. Die Erlebnisse sind sehr tiefgehend, da Sie mit den Menschen der Steppen, Berge und Regenwälder hautnah leben und ihren Kulten, Festen und Ritualen an vorderster Front beiwohnen.

Außergewöhnliches zu erleben und zu entdecken war schon immer die eine Triebfeder seiner Abenteuer und Expeditionen, die Welt mit den Augen der Einheimischen zu sehen, die andere. Er reist immer nur in Kleingruppen ‘off the beaten track’ als Nomaden der Neuzeit mit viel individueller Freiheit.

Pauschalpreis:
pro Person ab 3.290,-
Einbettzimmer 390,-

 

Jetzt Anfragen!

* Pflichtfeld